Hohe Unterrichtsbeteiligung durch Lehrerecho!

Wenn Schüler sich gar nicht oder nur selten am Unterricht beteiligen, hilft Backtracking, das wortgenaue Wiederholen. Im Studium und Referendariat wurde das motivierende Backtracking, als Lehrerecho bekannt, abtrainiert.

Durch das Backtracking fühlen sich die Schüler verstanden, wahrgenommen und zugehörig. Es entsteht keine Angst, etwas Falsches zu sagen. Backtracking lädt die Schüler ein, sich zu reflektieren und nach weiteren Lösungen zu suchen. Backtracking führt zu mehr Flexibilität und Kreativität. Der Schüler fühlt sich durch das gezielte wortgenaue Wiederholen wertgeschätzt und angenommen.

Backtracking wird in der Mediation, im Kommunikations- und Motivationstraining sowie im Coaching angewandt. Gute Verkäufer nutzen Backtracking zur Kundengewinnung. Psychologen, Supervisoren und Therapeuten unterstützen mit dieser Technik ihre Klienten.

Viele meiner ehemaligen Teilnehmer nutzen nun erfolgreich Backtracking im Unterricht. Sie sind glücklich, dass sie mit dieser Technik ihre Schüler motivieren können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.