Die Visionstreppe für erfolgreiches Coaching

In meinem eBook „Coaching macht glücklich …“ habe ich das NLP-Format/ Tool „Die Visionstreppe“ veröffentlicht.  Ich setze sie schon lange sehr erfolgreich zur Stressreduzierung und im Coaching ein. Mit einfachen Schritten erkläre ich dir die Anwendungsweise, sodass du das Tool zum Selbstcoaching und Einzelcoaching sofort anwenden kannst.

Ich gebe dir in dem Buch auch Tipps, wie du die Wahrnehmung schärfst und mit dem Unbewussten arbeiten kannst.

Agiles NLP

Das NLP T.O.T.E. Modell ist eine agile Methode, um den Ist-Zustand mit dem Zielzustand zu vergleichen. Um das Ziel zu erreichen, werden die Strategien zur Zielerreichung so verändert, dass sie zum Erfolg führen.

Wenn du es selbst anwenden willst, gehe wie folgt vor:

T = vergleiche den Istzustand mit deinem Zielzustand.
O = Nehme Veränderungen vor, um das Ziel zu erreichen: Das können  Verändungen in deinem Handeln, Verhaltensweisen, Strategien, Fähigkeiten.
T = Teste den Fortschritt.
E = Wenn du dein Ziel erreicht hast, beende den Prozess.

Wenn du dein Ziel noch nicht erreicht hast, nehme es als Feedback. Mit dieser Methode kannst du schnell und effektiv deine Ziele erreichen. Du hältst dich dabei nicht bei Kleinigkeiten auf.

Ich wende die Methode täglich in meiner Arbeit an und nutze sie in Teamprozessen.

Wertschätzung – NLP-Modelling – von den Besten lernen

Ein Kollege ist fasziniert vom wertschätzenden Umgang seiner Vorgesetzen. Eines Tages fragt er sie: „Chefin, welcher Lehrer hat Ihnen diese Wertschätzung beigebracht und wie kann ich auch so wertschätzend werden wie Sie?“

Die Chefin antwortet mit einem Lächeln: „Nicht ein Lehrer, sondern viele Lehrer haben mich Wertschätzung gelehrt, und ich lerne immer noch.“

Der Kollege ist erstaunt. Die Chefin fährt fort: „Alle respektlosen Menschen waren und sind meine Lehrer. Ich habe mir stets gemerkt, was mir am Benehmen dieser Menschen missfallen hat – und dann habe ich mich bemüht, genau dieses Verhalten meinen Mitmenschen gegenüber zu vermeiden. Sehen Sie, so einfach ist das!“
(s. www.zeitblueten.com)

Angststörung durch negatives Denken

Wenn du etwas denkst, kannst du dich anschließend an das, was du gedacht hast, erinnern. Unsere Gedanken werden also gespeichert. Dies geschieht indem sich unsere Synapsen neuronal verknüpfen. Jeder Gedanke lässt eine neuronale Verbindung entstehen. Dies geschieht genau in dem Moment, in dem du einen Gedanken denkst. Dies fand der Nobelpreisträger Dr. Kandel heraus.

Die Netzwerke im Gehirn werden aktiv, wenn der Gedanke mit einer Emotion verbunden ist. Je intensiver die Emotion, um so aktiver werden die neuronalen Verbindungen.

Wenn du also häufig negative Gedanken denkst, legst du damit das Fundament für negative Emotionen, Angst und Panikattacken.

In meinen NLP-Ausbildungen lernst du, wie du in Zukunft selbst entscheidet was dein Gehirn denkt. Du blendest damit nichts aus oder trägst auch keine rosarote Brille. Du kannst in Zukunft selbst entscheiden, ob du dir das negative oder positive im Leben anschauen willst. Beides ist vorhanden. Du wirst nach einer NLP-Ausbildung bei mir, die Wahlfreiheit haben, wie du dein Gehirn vernetzt. Du reduzierst damit deinen Stress förderst deine Resilienz.

Einige Methoden, Tools und Formate in der NLP-Practitioner-Ausbildung:
– Reframining
– Teilearbeit
– SMARTe Zielformulierungen
– Training der Metaebene
– Sprachformulierungen
– Hypnotische Sprachmuster
– Visionstreppe
– Umkehrmethode
– Kopfstandmethode
– Anker setzen
– VAKOG
– Ressourcenaktivierung auf der Timeline
– Arbeit mit Glaubenssätzen

NLP und Gesundheit

Kennst du folgenden Glaubenssatz: „Erst die Arbeit, dann das Vergnügen?“ Hast du bei diesem Glaubenssatz deine Gesundheit im Blick? Willst du diesen Glaubenssatz loswerden? Im NLP gibt es erfolgreiche Formate/Tools, die dir helfen, deine negativen Überzeugungen los zu werden. Robert Dilts hat dazu den Glaubenssatz-Zirkel entwickelt. Bei diesem Format legst du deinen schwächenden Glaubenssatz ins Museum. Dein neuer, stärkender Glaubenssatz, „erst das Vergnügen und die Gesundheit, dann die Arbeit“, wird jetzt zu deiner Grundüberzeugung. Kennst du weitere Grundüberzeugungen, die du ins Museum legen willst? Im Einzelcoaching begleiten wir dich gern dabei.

NLP und Coaching für Kreativität und Flexibilität

Trendforscher prognostizieren, dass in Zukunft Menschen mit Kreativität und Flexibilität erfolgreich auf dem Arbeitsmarkt bestehen werden. NLP und Coaching geben dir Methoden an die Hand, mit denen du dein kreatives Potenzial voll entfalten kannst.

Übung für einen kreativen und flexiblen Geist
Wenn du zu den Menschen gehörst, die im „Entweder-Oder“ denken, befindest du dich in einem echten Dilemma! Du hast keine echte Wahlmöglichkeit! Erst wenn es dir gelingt, über mindestens drei Möglichkeiten zu verfügen, hast du echte Wahlmöglichkeiten für dich erschaffen. So bleibt dein Geist kreativ und flexibel. Überlege dir in Zukunft immer drei Möglichkeiten für die Lösung eines Problems.

Keine Schmerzen unter Hypnose

Trier Wissenschaftler beschäftigen sich in einem Projekt mit Hypnose und deren Auswirkungen auf das menschliche Gehirn. Das unter Hypnose OPs durchgeführt werden, wissen Mediziner schon lange. In einigen Zahnartzpraxen wird Hypnose auf Wunsch angewendet. Auch Kliniken nutzen Hypnose, um Verbände von Brandopfern zu wechseln. Hypnose hat nichts mit Showhynose und Esotherik zu tun. Wissenschaftliche Beweise werden wir in Zukunft immer mehr erhalten:

http://swrmediathek.de/player.htm?show=ebf22350-28f2-11e6-a659-0026b975e0ea

In der NLP-Practitioner Ausbildung in Hildesheim sind Basics von Hypnose integriert. So lernen Sie über VAKOG und Assoziationstechniken Hypnose anzuwenden. Die nächste NLP-Practitioner Ausbildung startet am 08.10.16 in Hildesheim.

Macht der Gedanken

Im Durchschnitt denkt der Mensch ca. 60.000 Gedanken pro Tag. Davon sind nur 3 % positive, hilfreiche und stärkende Gedanken. Diese Gedanken sind sinnvoll, da sie dich selbst oder andere stärken. Mit NLP kannst du den Prozentsatz erheblich erhöhen und dich in Zukunft energievoll und glücklich fühlen. Damit sinkt die Zahl der destruktiven Gedanken, die dir oder anderen schaden.